Die Gruppe

Lust etwas für die Fitness und Selbstverteidigung zu tun? Lust mal was ganz anderes zu machen, eine exotische Kampkunst zu lernen? Dann probier’s mal mit ‚Filipino Fighting Arts‘!

Diese moderne und vielseitige philippinische Kampfkunst ist realistische und effektive Selbstverteidigung, traditionelle Kampfkunst und Fitnessprogram in einem.

Gelehrt werden alle Distanzen und Disziplinen eines Kampfes, im Stand und am Boden, Tritte, Schläge, Würfe, Hebel und Würger, sowie Stock- und Messerabwehr. Die Techniken der ‚Filipino Fighting Arts‘ beruhen auf universell einsetzbaren Prinzipien und lassen sich mit bloßen Händen anwenden, wie auch mit jeglichen Alltagsgegenständen, egal ob Regen-schirm, Kugelschreiber, Handy oder Jacke. Das macht diese Kampfkunst so effektiv und vielseitig.

Die ‚Filipino Fighting Arts‘ sind jedoch noch mehr als nur Kampfkunst und Selbstverteidigung, sie trainieren die körperliche Fitness auf vielfältigste Weise. Das regelmäßige Training verbessert spürbar die Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Stabilität. Ganz spezielle und häufig trainierte Übungsformen schulen zudem Koordination, Konzentration und Reflexe.

Komm vorbei und probiere es einfach mal aus. Das Training findet in einer freundschaftlichen und familiären Trainingsatmosphäre statt und macht viel Spaß.

Wir trainieren im SG Vereinsheim in St.Leon-Rot, das Training findet mittwochs und freitags von 19:00 - 20:30 statt

Die Gruppe wird von Roland Prosek geleitet.

  • Jugendleiterlizenz Ü (Deutscher Sportbund, 1998)
  • Übungsleiterlizenz C Freizeitsport (Deutscher Sportbund, 1999)
  • Instructor Inosanto Kali (FKA, 2000) 
  • Instructor Jeet Kune Do (JFMAA, 2000)
  • Kadua Guro Philippinische Kampfkünste (IKAEF, 2000)
  • Meistergrad im Jiu Jitsu / AMS (2001)
  • Madunong Guro Philippinische Kampfkünste (IKAEF, 2002)
  • Übungsleiter B Prävention - Wirbelsäule und Bewegungsapparat (Deutscher Sportbund, 2013)
  • Apprentice Instructor FFA (FFAA 2013)

Neben Roland wird das Training im Vertretungsfall von seinen Co-Trainer Frank Matthüuser übernommen. So können wir einen möglichst ausfallfreien Trainingsbetrieb und eine gleichbleibende Trainingsqualität sicherstellen.

Interessenten sind zu einem Probetraining jederzeit herzlich willkommen. Gerne kann man sich bei uns erst mal in Ruhe das Training mehrere Einheiten lang anschauen und aktiv mittrainieren, bevor man zu einer Entscheidung über eine Vereinsmitgliedschaft aufgefordert wird.

© 2018 Verein für moderne Selbstverteidigung e.V.
Verwendung von Cookies
Die von uns gewählte technische Platform ist auf die Verwendung von Cookies angewiesen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Verstanden!